HomeReitschuleAngebot ⇒ Veranstaltungen


Veranstaltungskalender 2019
Datum Uhrzeit Programm Teilnehmer max. Preis
April
Di,
23. April
15:00–16:30

Mini-Ponyspielnachmittag

Wo ist unser Teddybär?

Der Reitschul-Teddybär hat sich bei der Ostereiersuche verlaufen und findet nicht mehr nach Hause. Mit Hilfe der Pferde wollen wir ihn wiederfinden...

Verpflegung (Obst und Mineralwasser) sind im Preis inbegriffen.

6 Kinder, 3-8 Jahre 20,— €
25. April 15:00–17:30

Ponyspielnachmittag

Ob wirklich alle Osterhasen-Verstecke an Ostern gefunden worden sind? Mit den Pferden machen wir uns auf die Suche nach dem verborgenen Osterhasen-Schatz...

Verpflegung (Obst und Mineralwasser) sind im Preis inbegriffen.

8 Kinder, 5-10 Jahre 30,— €
Juli
Di,
09. Juli
15:00–18:00

Pony-Spielnahmittag

Spiel und Spaß mit Pferden: Ein vergnüglicher Nachmittag für unsere jüngsten ReiterInnen.

Verpflegung (Obst und Mineralwasser) sind im Preis inbegriffen.

6 Kinder, 3-8 Jahre 30,— €
Fr,
12. Juli
10:00–18:00

Tageskurs Bodenarbeit

"Bodenarbeit" nennt man das Training der Pferde vom Boden aus. Der Kursinhalt richtet sich nach dem Ausbildungsstand der Teilnehmer. Wir üben unter anderem verschiedene Führpositionen und lernen die Körpersprache der Pferde besser kennen.

Obst und Getränke werden gestellt. Mittagessen (Brotzeit) bitte mitbringen.

6 TeilnehmerInnen, 8-80 Jahre 50,— €
Di,
16. Juli
20:00–23:00

Vollmond-Ausritt

Je nach Ausbildungsstand werden die Pferde frei geritten oder nach Bedarf von Begleitpersonen geführt.

Diese Veranstaltung findet nur bei geeignetem Wetter statt, also nicht bei Dauerregen, Gewitter oder Sturm.

4 TeilnehmerInnen 45,— €
Fr,
19. Juli
10:00–18:00

Tagesfreizeit "Ein schöner Tag auf dem Pferdehof"

Gemeinsam erledigen wir alle Arbeiten (Stallarbeit, Füttern, Pferde- und Sattelpflege) und haben daneben jede Menge Zeit für Freizeitspass: Reiten, Spielen, Basteln - was uns so einfällt.

Obst und Getränke werden gestellt. Mittagessen (Brotzeit) bitte mitbringen.

8 TeilnehmerInnen, 7-15 Jahre 45,— €

 

 

 

 

Geschäftsbedingungen Veranstaltungsprogramm

Die Ausritte werden bei Sturm / Gewitter / Starkregen abgesagt. Alle übrigen Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

Bei allen Reitveranstaltungen besteht Helmpflicht. Reithelme können bei uns ausgeliehen werden.

Aufgrund unseres derzeitigen Pferdebestandes können wir bei Angeboten, welche Reiteinheiten beinhalten, Teilnehmer mit einem Körpergewicht über 80 kg nicht annehmen.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen, auch Allergien oder Medikamentierung, welche im Zusammenhang mit dem Veranstaltungsinhalt (z.B. Reitsport) von Bedeutung sein können, sind der Veranstalterin mit der Anmeldung bekannt zu geben. Gegebenenfalls ist ärztlicher Rat einzuholen und eine ärztliche Unbenklichkeitsbescheinigung vorzulegen. Die Veranstalterin wahrt über diese Informationen Schweigepflicht.

Anmeldungen werden nach Anzahlung von 50% des Teilnehmerbeitrages in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Der Restbetrag wird zu Veranstaltungsbeginn in bar fällig.

Bei Rücktritt des Teilnehmers bis 21 Tage vor Termin werden 15 Eur Bearbeitungsgebühr einbehalten, der Restbetrag wird erstattet. Bei einem späteren Rücktritt werden 50% des Teilnehmerbeitrages einbehalten. Wenn Sie eineN ErsatzteilnehmerIn stellen können, welcheR in Ihre Verpflichtungen eintritt, entfallen Bearbeitungsgebühr und Einbehaltung.

Nimmt ein Kursteilnehmer die Leistungen oder Teile davon nicht in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung.

Rücktritt und Kündigung durch die Veranstalterin:

Wenn die Veranstaltung nicht stattfinden kann aufgrund von mangelnden Teilnehmerzahlen, Fällen höherer Gewalt, Unfällen, Krankheit, bei Ausrittveranstaltungen aufgrund gefährlicher Wetterlage, ist die Veranstalterin berechtigt, die Veranstaltung abzusagen. In solchen Fällen werden bereits gezahlte Beträge zu 100% erstattet.

Wenn einE KursteilnehmerIn sicherheitsrelevante Anweisungen mißachtet oder die Veranstaltung ungeachtet wiederholter Ermahnung nachhaltig stört, ist die Veranstalterin berechtigt, den Vertrag frist- und ersatzlos zu kündigen.